Workshops

Schreiben, Lesen, Hören – all diese Bereiche lassen sich schnell und einfach in Workshop-Konzepte übertragen. Lassen Sie Kinder und Erwachsene aktiv werden und Literatur in all ihren Facetten erfahren. Derselbe Workshop kann Erwachsene und Kinder gleichermaßen ansprechen – oft genügt eine Abstufung im Schwierigkeitsgrad.

Tipps & Tricks:

  • Suchen Sie sich Kooperationspartner, die Sie bei der Durchführung des Workshops unterstützen, z. B. Schulen, Theater, Druckereien oder Cafés
  • Findet sich in Ihrer Buchhandlung kein geeigneter Ort, sind Kooperationspartner oft bereit, Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Ideen:

  • Schreibwerkstatt – Kalligraphie für Kinder
  • Malwettbewerb (mögliche Themen: Mein allerliebster Leseort, Wir illustrieren eine Geschichte, Meine Traumbuchhandlung, etc.)

     Tipp: Kann auch gut an eine Vorlesestunde angeschlossen werden.

  • Comics & Daumenkino selber machen
  • Stempeln, Klecksen, Drucken – Druckwerkstatt für Kinder

     Tipp: Hingucker mit Werbeeffekt: Lassen Sie die Kinder Papiertüten bedrucken oder beschriften, die sie an diesem Tag an ihre Kunden weitergeben.

  • Der Vorleseworkshop – Stimmtraining und Artikulationsübungen - hier ist die Unterstützung von Chorleitern oder Theaterpädagogen sinnvoll.

Beispiele: