Rallies & Rundgänge

Wie eine Rallye funktioniert? An verschiedenen Stationen – am besten verteilt über die ganze Stadt – müssen die Teilnehmer Fragen zu einem bestimmten Thema beantworten, Rätsel oder Aufgaben lösen. So sammeln sie Punkte oder erfahren den Standort der nächsten Station. Wer am Ende die meisten Punkte hat oder am schnellsten die letzte Station erreicht, hat gewonnen.

Tipps & Tricks:

  • Mit dem Mitmach-Paket „Schnitzeljagd“ vom cbj-Verlag können Sie eine spannende literarische Rallye rund um das Welttags-Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ organisieren.
  • Eine ruhigere Version der Rallye ist der (Stadt-) Rundgang. Führen Sie eine Gruppe zu verschiedenen Stationen ihrer Stadt, die ein gemeinsames Thema verbindet (Literatur, ein Kriminalfall, Stadtgeschichte) und halten Sie kurze, unterhaltsame Vorträge.
  • Binden Sie buchaffine Orte, wie Buchhandlungen, Wirkungsstätten oder Geburtshäuser von Autoren in den Rundgang ein.

Ideen:

  • Pub-Quiz Spezial „Literatur“: Öffentliches Quiz nach britischem Vorbild (hier finden Sie alle Informationen) und in lockerer Kneipen-Atmosphäre. Eignet sich besonders für eine langfristige Kooperation mit einem Café oder einer Gaststätte. So begeistern Sie die lokale Kneipenszene für Bücher– möglichst in regelmäßigen Abständen. Als Preise bieten sich Buchgeschenke an.
  • „Wie entsteht ein Buch?“ Die Stationen der Rallye sind an den Herstellungsprozess des Buches angelehnt (Autor, Verlag, Herstellung, Werbung, Vertrieb & Verkauf). Auch die Fragen orientieren sich an diesen Bereichen. Als Ideengeber eignet sich das Plakat „Von der Idee zum Buch“ von der Arbeitsgemeinschaft von Jugenbuchverlagen (avj) – Sie finden es hier.

Beispiele: