07.04.2014

Lesefreunde on tour – Autoren lesen zum Welttag des Buches

Neue Aktion zum Welttag des Buches am 23. April / Belletristik-Autoren lesen in Buchhandlungen vor / Verlage haben Lesungen verlost / Initiiert vom Verleger-Ausschuss des Börsenvereins und der Stiftung Lesen

Der Testballon ist erfolgreich gestartet: Der Verleger-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen haben die Aktion „Lesefreunde on tour“ ins Leben gerufen. Belletristische Autoren lesen rund um den Welttag des Buches am 23. April in Buchhandlungen in ganz Deutschland.

Das Prinzip: Publikumsverlage stellen ihre Autoren kostenlos für Lesungen zur Verfügung, die Veranstaltungen werden unter Buchhandlungen verlost. Die teilnehmenden Verlage übernehmen die Honorar- und Reisekosten ihrer Autoren, die Buchhandlungen tragen die Kosten vor Ort (Werbung, Einladung, Räumlichkeiten etc.). Für Kinder- und Jugendbuchautoren gibt es mit der „Lesereise“ seit Jahren eine vergleichbare Aktion.

Für den diesjährigen Testlauf konnten neun Verlage gewonnen werden, die über 30 Lesungen angeboten haben. Über 100 Buchhandlungen haben an der Verlosung teilgenommen. Aufgrund der positiven Resonanz wird die Aktion im kommenden Jahr in größerem Format fortgesetzt.

Ansprechpartnerin beim Verleger-Ausschuss ist Petra Fust, Telefon: 069 1306-324, E-Mail: fust@boev.de

Zurück